headergrafik 1headergrafik 2headergrafik 3
 

Was geht ab?!


Naziaktivitäten in Göttingen
Neo-Nazis hetzten Jugendliche durch Geismar
Weiterlesen...
 

Gesitstrasse Besetzung
Besetzung! Schwarz-rote Fahne über der Geiststraße 10
Weiterlesen...
 

Halim Dener Demo
21. Juni 2014 | Hannover
1.500 Menschen bei Demonstration zum Gedenken an den vor 20 Jahren getöteten Kurden Halim Dener
Weiterlesen...
 


Polizeigewalt - Offener Brief fordert Abschaffung der BFE!
Weiterlesen...
 


60 AntifaschistInnen verhindern Abschiebung in Göttingen
Weiterlesen...
 


Blockupy 2014 und G7/8 2015
Weiterlesen...
 


Red Stuff für Subkulturen mit Klasse!
Weiterlesen...

RedStuff

Red Stuff

 

antifa.de

Antifaschistische Aktion

 

Rote Hilfe

Rote Hilfe

 

Antifaschistische Linke International A.L.I.
Antifaschistische Geschichte und Erinnerungskultur PDF Drucken E-Mail

Antifaschistische Geschichtspolitik

Provisorische Gedenktafel an StadtbibliothekIm Zentrum unserer geschichtspolitischen Auseinandersetzungen steht erneut Göttingen, der Ort in dem wir selbst agieren und tagtäglich kleinere oder größere Kämpfe austragen. Mit einer Broschüre, einem historischen Sadtplan und einer Veranstaltung zum ehemaligen Polizeigefängnis (heutige Stadtbibliothek) wollen wir zu geschichtspolitischen Fragen weiter beitragen.

+++ Veranstaltung "Antifaschistische Geschichte und Erinnerungskultur" von 70 Leuten besucht +++ Radiobeitrag zu antifaschistischer Geschichte und lokaler Erinnerungskultur +++ Broschüre zu antifaschistischer Geschichtspolitik +++ Historischer antifaschistischer Stadtplan +++ Aufkleber, Postkarten +++

 

Weiterlesen...
 
Bad Nenndorf 2014 PDF Drucken E-Mail

Naziaufmarsch blockieren!

Gemeinsam | Entschlossen | Massenhaft

love2block

Am 02. August 2014 haben sich erneut Neonazis aus dem norddeutschen Raum in dem Kurort Bad Nenndorf bei Hannover zu einem geschichtsrevisionistischen Aufmarsch angekündigt. Im neunten Jahr in Folge wollen sie hier vor dem örtlichen Winklerbad Täter des deutschen Faschismus zu Opfern umdeuten.

Die Antifaschistische Linke International ruft wie in den vergangenen Jahren bereits dazu auf, den Naziaufmarsch zu blockieren - bis der Naziaufmarsch Geschichte ist!

+++Infoveranstaltung in Göttingen am 21. Juli 2014+++

+++GemeinsameAnreise mit dem Zug zu den Blockaden am 02. August 2014+++

Weiterlesen...
 
Veranstaltungsreihe Recht auf Stadt PDF Drucken E-Mail

Plakat Recht auf Stadt international

Recht auf Stadt - international!

Veranstaltungsreihe zu Wohnraum in Europa, Venezuela und Göttingen

In einer Reihe von drei Veranstaltungen widmen wir uns dem Thema Wohnraum und Recht auf Stadt. Auch als Auswirkung der Krise nehmen kapitalistische Verdrängungen zu, was global sichtbar wird. Was Alternativen der Organisierung von Wohnraum unter nicht-kapitalistischen Bedingungen sein könnten wollen wir dabei genau so anschneiden, wie wir die akuten Auswirkungen von Wohnungsnot sichtbar aufzeigen wollen: sowohl global als auch lokal.


Weiterlesen...
 
Blockupy Göttingen: Dezentrale Aktionstage PDF Drucken E-Mail

Blockupy Göttingen im Mai:
Gemeinsam gegen Krise und Rassismus!Göttingen Blockupy aktionistische Stadtrallye

Kapitalismus abschaffen!
Für die soziale Revolution!
Für eine befreite Gesellschaft!


Vom 15. - 25. Mai waren in ganz Europa die dezentralen Blockupy Aktionstage. In Göttingen war das Blockupy Bündnis den ganzen Mai über mit Aktionen und Widerständen präsent.
Als A.L.I. haben wir einen besondere Fokus auf die Zusammenhänge von Krise, Kapitalismus und Rassismus gelegt.

Während der Aktionstage fand ein aktionistische Rallye statt, wir sind nach Hamburg gefahren und haben Veranstaltungen zu Wettbewerbspopulismus und Krise, Kapitalismus und Rassismus: Widerstand! durchgeführt.

Weiterlesen...
 
Kampagne zu den Europawahlen 2014 PDF Drucken E-Mail

"Alles muss man selber machen!"

Keine Stimme für Nazis, Rassisten und Rechtspopulisten!

Vom 22.- 25.Mai 2014 wird das Europäische Parlament gewählt, in Deutschland ist der Wahltag der 25.Mai.
Neben dem Europaparlament in mehreren Bundesländern Landtagswahlen statt, dazu kommen die Kommunalwahlen. Bei vieler dieser Wahlen erhoffen sich rechtspopulistische und neo-faschistische Parteien Stimmen gewinnen zu können.  Mit der Kampagne „"Alles muss man selber machen"“ wollen wir uns aktiv in den Wahlkampf einmischen und uns entschlossen gegen rassistische und rechtspopulistische Stimmungsmache stellen.


Weiterlesen...
 
Feministische Kampagne PDF Drucken E-Mail

Antifa heißt Feminismus - Feminismus heißt Militanz

Feministische Kampagne: Ausstellung | Konzert | Diskussion

Im Anschluss an den 08. März, den Internationalen Frauenkampftag, veranstaltete die Antifaschistischen Linke International eine feministische Kampagne unter dem Motto "Antifa heißt Feminismus - Feminismus heißt Militanz". Unsere Betiligung an der Bündnisdemonstration am 08. März bildete dabei den Auftakt und Kampagnenstart.


Weiterlesen...
 
Bottom Line