Frauen sind Frauen und Män­ner sind Män­ner. Deswe­gen kön­nen die einen mit der Bohrmas­chine umge­hen, während die anderen dafür multi-​tasking-​fähig und auch viel emo­tionaler sind.
Wer davon aus­geht, hat einen wichti­gen Punkt überse­hen: Geschlecht wird gemacht! Rol­lenein­teilun­gen sind nicht natürlich…

Geplante Änderun­gen in der Stu­dienord­nung sehen mehr benotete mündliche Leis­tun­gen vor. Warum mehr Noten nie­man­dem helfen.

Die Basis­gruppe Geschichte ist seit ihrem Beste­hen in soziale Kämpfe an der Uni­ver­sität involviert – auch und vor allem am eige­nen Fach­bere­ich. Wie an anderen Hochschulen kam es auch an der Uni­ver­sität Göt­tin­gen auf­grund der Umstruk­trurierun­gen der Stu­di­engänge hin zum Bachelor-​/​Master-​System zu…

Gegen den Burschen­tag in Eise­nach am 18.06.2011 hat das Bünd­nis “Den Burschen­tag in Eise­nach zum Desaster machen” eine Mobil­isierungszeitung veröf­fentlicht. Auch wir sind mit dem fol­gen­den Artikel vertreten. Die kom­plette Zeitung online findet ihr hier.

Am 6. Dezem­ber wurde in Athen der 15-​jährige Alexan­dros Grig­oropou­los von einem Polizis­ten im Dienst erschossen. Umit­tel­bar danach brachen in ganz Griechen­land teil­weise auf­s­tand­sähn­liche Krawalle aus, die auch im Aus­land vielfach auf Sol­i­dar­itäts­bekun­dun­gen stießen. Anders als von bürgerlichen…

Die Gruppe redical(m) veröf­fentlichte in der Zeitschrift Phase2 eine Kri­tik an Freiraumkämpfen inner­halb der radikalen Linken. Unsere Antwort auf diesem Text erschien am 19.12.2008 in der Göt­tinger Druck­sache Nr.626.

Der Kom­mu­nis­mus ist bis auf weit­eres vertagt. Aus diesem Blick­winkel stellt sich…

NPD-​Kader als Mit­glieder, Ver­anstal­tun­gen mit Holo­caustleugn­ern, Fluchthilfe nach einem ras­sis­tis­chen Über­fall – vor allem die in der „Deutschen Burschen­schaft“ (DB) organ­isierten Stu­den­ten­verbindun­gen sor­gen immer wieder für Schlagzeilen. Bei näherer Betra­ch­tung wird schnell klar, dass es sich…

Bei der Betra­ch­tung von stu­den­tis­cher Verbindun­gen springt ein Aspekt sofort ins Auge: Fast alle Kor­po­ra­tio­nen nehmen nur Män­ner auf, Frauen wer­den aus­geschlossen. Begrün­det wird dieser Auss­chluß – wenn sich dazu über­haupt geäußert wird – in der Regel unter Beru­fung auf die eigene Tradition…

Ein Zim­mer in einer Villa im Ostvier­tel zu einem unglaublich gün­sti­gen Preis, dazu großes Wohn– und Bil­liardz­im­mer sowie Verpfle­gung durch eine eigens angestellte Köchin – was vie­len als hochat­trak­tives Woh­nungsange­bot erscheinen mag, ent­puppt sich in der Regel als Anzeige einer der zahlreichen…