headergrafik 1headergrafik 2headergrafik 3
 

Was geht ab?!

Zwangsarbeit bei Rheinmetall

Wanderausstellung in Göttingen


  • Broschüre: Die IL läuft Gefahr, Geschichte geworden zu sein

  • Dokumentation der Tagung über die Krise der IL und der radikalen Linken vom 2.-4.7.2021 in Berlin


Erinnern heißt Verändern!

30 Jahre nach dem Pogrom in Rostock - Lichtenhagen


»Care Revolution statt militaristischer Zeitenwende!«

 

 Aufruf des Bündnisses All Care Workers Unite!


 

#Free Lina! - Wir sind alle Linx

Solidarität mit den angeklagten Antifaschist*innen aus Leipzig


links unten Göttingen

Red Stuff für Subkulturen mit Klasse im Roten Buchladen


Interventionistische Linke

Die A.L.I. ist organisiert in der Interventionistischen Linken IL


Antifa Jugend (AJ)

Antifa Jugend Göttingen Logo


Rote Hilfe

Rote Hilfe


 

Konzert mit der zapatistischen Band Panteón Rococó

Am 26. Juli 2004 haben wir ein Konzert mit der zapatistischen Band Panteón Rococó aus Mexiko-City im Jungen Theater in Göttingen veranstaltet. Als Vorband spielten Rogue Steady Orchestra (RSO), Schurkenska aus Göttingen. Im Foyer des Jungen Theaters haben wir eine Ausstellung zur zapatistischen Bewegung in Chiaps/Mexiko präsentiert, mit einem ausführlichen Flugblatt und mit einer deutsch- und spanischsprachigen Rede auf der Bühne haben wir den politischen Kontext des Konzertes hergestellt.

Über 500 Menschen feierten ein großartiges Konzert mit gigantischer Stimmung!

Das nebenstehende Plakat könnt ihr euch hier auch als pdf (768 kb) downloaden.

Das ausführliche Flugblatt und unsere Bezugnahme auf die zapatistische Bewegung findet ihr hier .

Unten findet ihr einige Fotos von diesem einmaligen Konzert, auf denen vielleicht ein bisschen die gigantische Stimmung rüberkommt.

 


Konzert 26.7.2004 mit Panteón Rococó. Junges Theater, Göttingen.

Bottom Line