headergrafik 1headergrafik 2headergrafik 3
 

Was geht ab?!

Zwangsarbeit bei Rheinmetall

Wanderausstellung in Göttingen


  • Broschüre: Die IL läuft Gefahr, Geschichte geworden zu sein

  • Dokumentation der Tagung über die Krise der IL und der radikalen Linken vom 2.-4.7.2021 in Berlin


Erinnern heißt Verändern!

30 Jahre nach dem Pogrom in Rostock - Lichtenhagen


»Care Revolution statt militaristischer Zeitenwende!«

 

 Aufruf des Bündnisses All Care Workers Unite!


 

#Free Lina! - Wir sind alle Linx

Solidarität mit den angeklagten Antifaschist*innen aus Leipzig


links unten Göttingen

Red Stuff für Subkulturen mit Klasse im Roten Buchladen


Interventionistische Linke

Die A.L.I. ist organisiert in der Interventionistischen Linken IL


Antifa Jugend (AJ)

Antifa Jugend Göttingen Logo


Rote Hilfe

Rote Hilfe


 

Angry Youth Camp 2014

Gib mir eine linke Jugendbewegung und wir heben Europa aus den Angeln!

angry youth camp 2014

Das Camp wird in der Nähe von Göttingen stattfinden. Untergebracht sind alle in einem gemütlichen Haus oder in eigenen Zelten drumherum. Außerdem wird dort gemeinsam lecker und vegan gekocht.

Wir starten Freitag Mittag um 13.12 Uhr mit unserem gemeinsamen Treffpunkt am Bahnhof in Göttingen. Von unserem Zielbahnhof bringt uns ein Shuttle direkt zum Camp. Um ca. 15.30 startet dann die Begrüßungsrunde. Direkt im Anschluss geht auch schon der erste Workshop „Nelkenrevolution“ zur Überwindung der portugiesischen Diktatur 1974 los.

Nach dem Abendbrot werden wir den Tag gemeinsam ausklingen lassen. Am Samstag wird es nach einem späten Frühstück den ganzen Tag über interessante Workshops zum Mitdiskutieren und Austauschen geben. Unter Anderem wird es um „Nazistrukturen in Südniedersachsen“, „Geschichte der Antifa“ und „Jugend-KZs und Gedenkkultur“ gehen.

Als Höhepunkt erwartet euch ein Zeitzeuginnen Gespräch mit der Auschwitz-Überlebenden Esther Bejarano und im Anschluss daran ein Konzert unterstützt durch Microphone Mafia.

Als TeilnehmerInnen des Camps habt ihr selbstverständlich freien Eintritt!

Nach einem gediegenen Sonntagsfrühstück beschäftigen wir uns mit „Sexismus und Gender“. Nach dem Abschlussplenum geht es mit hoffentlich vielen neuen ideellen Farbbomben zurück in den grauen Alltag.

Infotelefon Montags bis Mittwochs 13- 15 Uhr : 0176 94896787

Um dabei zu sein, müsst ihr den Anmeldeteil vom Flyer abtrennen und im Roten Buchladen (Nikolaistraße 7) abgeben.

Flyer gibt es ab nächster Woche bei linksunten!

 

Get Angry! - Get Organized!

 

Bottom Line