no-afd

Keine Alternative – Rassismus, Sexismus, Sozialchauvinismus und Nationalismus bekämpfen!

27.03 | 19.00 Uhr | Heumarkt, Köln

Angesichts der im Mai anstehenden Europawahl zeigt sich, dass die AfD versucht, ihr potentielles Wähler*innenspektrum zunehmend mit rassistischen, sexistischen und sozialchauvinistischen Ressentiments zu locken. Die in der Partei vertretenen Ansichten lassen sich nicht einfach als religiösen Dogmatismus abtun, sondern sind in ihrer Struktur als diskriminierend, antiemanzipatorisch, antifeministisch und homophob zu kennzeichnen.
Neben der Etablierung ihrer Euro-Kritik, der Verbreitung rassistischer und wohlstandschauvinistischer Parolen und christlich-konservativer Werte ist eines ihrer Ziele, dass Reproduktionsarbeit, die traditionell sowieso eher in Frauenhand liegt, dort auch bleibt.

Wir gebären aber nicht für euer Volk!
Der AfD die Plattform (und die Hotels!) entziehen! Alle hin da!

*watch out: Aufgrund des Warnstreiks kann es vielleicht etwas komplizierter sein zum Heumarkt zu kommen. Erkundigt euch vorher, wie ihr am besten dorthin kommt.